Samstag, 26. August 2017

Fotostammtisch am Lago

Im August finden keine Clubabende statt. Damit die Entzugserscheinungen nicht zu groß wurden, trafen wir uns in lockerer Atmosphäre. War das Wetter am 11. August nichts für einen Biergarten, hatten wir am 25. August ein traumhaftes Wetter.

Wir trafen uns im Biergarten des "Il Lago" in Markt Schwaben. Dieser liegt direkt am Sportparkweiher. Fisch, Calamaris, Pizzen, Salate und erfrischendes Bier unseres Schweigerbräus versetzten uns so richtig in Urlaubsstimmung.

Wir sind nicht ins Wasser gesprungen. Ein bisschen in den Wasserstrahl zoomen reichte

Die ersten warten noch

Solche Calamaris sind schon fein


Beim Warten aufs Essen noch schnell ein Foto mit dem Handy
So nachdenklich ! Stimmt etwas mit dem Bier nicht ? Essen fehlt noch

Die ganze Runde beim Geniesen

Friedl wartet noch


Da war nicht das Sportlerweiße schuld, sondern absichtliche Kameraschwenks (Intentional Camera Movements)



Montag, 3. Juli 2017

Ausstellung "Weston 4 Generations" in Bayrisch-Eisenstein

Das eigentliche Ziel der 5 Camera-Leute am 1. Juli war jedoch die Eröffnung der Fotoausstellung "Weston - Four Generations" in Bayrisch-Eisenstein, Galerie Kuns(t)räume. Sie ist noch bis zum 22. Oktober zu sehen.

Diese Ausstellung wurde von Fritz Saller, Mitglied des CCMS, mit sehr viel Liebe und Engagement organisiert und widmet sich dem fotografischen Werk der Familie Weston aus Kalifornien. Seit vier Generationen zählen die Mitglieder der Familie zu den angesehensten Fotografen weltweit.

Auch Fritz Saller stellt in diesem Rahmen aus. Seine Beschäftigung mit den Werken der Westons und anderen Wegbereitern der klassischen Fotografie beeinflusste Friedrich Saller in seiner Arbeit. Bis zum heutigen Tag nutzt er analoge Kamerasysteme. Seine Negative entwickelt er selbst.

Die Ausstellung ist ein Muss für Freunde hochwertiger Schwarz-Weiß-Fotografie.








































Kurzausflug in den Bayrischen Wald

Treffpunkt Großer Arbersee

5 Camera-Leute machten am Samstag, 1. Juli, einen Ausflug in den Bayrischen Wald. Petrus war am Samstag gnädig und ließ es nur sehr wenig regnen. Ein erster Treffpunkt war der Große Arbersee. Beim Rundgang um den See fanden sich viele Motive.


















Weiter nach Bayrisch-Eisenstein

Vom Arbersee ist es nicht weit nach Bayrisch-Eisenstein, wo wir am Abend dann zur Eröffnung einer Fotoausstellung gehen. Am Nachmittag besuchten wir kurzentschlossen das sogenannte Fuchsfest auf der böhmischen Seite. Wo früher Stacheldraht die beiden Länder trennten, kann man heute problemlos einfach 'mal über die Ländergrenze gehen.